pressespiegel

Zurück

Berichte und Interviews mit Radiosendern

DDR RADIO 1
DDR RADIO 2
RADIO 64
ANTENNE NIEDERSACHSEN
ANTENNE NIEDERHEIN
RADIO FFN
RADIO HAMBURG
RADIO ENERGY
RADIO KORA
RADIO SCHLESWIGHOLSTEIN
RADIO RIAS
RADIO BROCKEN
SACHSENANHALT WELLE
MITTEL DEUTSCHER RUNDFUNK
ALSTER RADIO
WEST DEUTSCHER RUNDFUNK
RTL
BFBS GERMANY
BFBS EUROPA
BFBS INTERNATIONAL
AFN GERMANY
AFN EUROPA und viele andere...

Berichte und Interviews mit TV- Sendern

SAT1
ZDF
BERLINER TV
PRO7
MITTEL DEUTSCHER RUNDFUNK
TV RIAS
TV BERLIN
RTL BERLIN
SAT BERLIN und viele andere...

Pressespiegel

BILD THÜRINGEN  Mai´02

"Sanfte Stimme auf Landeswelle- Saleem Akhtar, Hypnose- Lehrer... heute von 6.00 bis 9.30 Uhr gibt
er Tipps. Für ein neues Leben ohne Zigaretten... Wer mit ihm spricht, freut sich zunächst über seine Zu-
rückhaltung... Aber zuhören, mitfühlen will er. Und das ist nicht wenig... Ein Mitglied der Redaktion hört
von morgen an seine Hypnose- Kassette. Wir berichten über Erfolg oder Flop."

VOLKSSTIMME  April´98

Jeder, der am Sonnabend anderswo feierte, hatte etwas verpaßt.

BILD  Februar´98

Die Kollegen halten mich für übergeschnappt. Dabei habe ich ihn wirklich gesehen. Einen Energie- Blitz!
Er schoß plötzlich aus dem rabenschwarzen Auge des pakistanischen Hypnotiseurs Saleem Akhtar (44).
Die Luft bebte, eine Welle peitschte durch meinen Körper. Ich war bereit,...

NEUMÜNSTER LIVE  Februar´98

Die Zuschauer sind immer wieder fasziniert, wenn hypnotisierte Freunde oder Partner sie nicht mehr
erkennen oder selbst ihren eigenen Namen vergessen... ...Doch Angst vor einer handfesten Blamage
oder gar Gefährdung braucht niemand zu haben- der Magier leitet seinen Auftritt mit viel Finger-
spitzengefühl...

BILD HAMBURG  Februar´98

Saleem zeigt seine beeeindruckende Hypnoseshow mit witzigen Einfällen...

HANNOVERSCHE ALLGEMEINE  Januar´98

Mitten in einer hannoverschen Diskothek sitzen mehr als zwanzig Menschen auf dem Boden und
imitieren Motorengeräusche. Der Mann, der souverän und spielerisch mit höchster Konzentration
sein Publikum verwirrt und verzaubert, ist ein Meister der Hypnose... ...in Discos verwandelt er
durch seine Fähigkeiten und seine sonore Stimme Menschen in Medien. Er dringt in Bereiche ihres
Unterbewußtseins vor, die sonst kein Mensch erreicht. Zu diesem Bühnenspektakel gehört aber
ein einfacher Grundsatz:" Ich will niemand der Lächerlichkeit aussetzen."

WOLFSBURGER ALLGEMEINE  Januar´98

Der Turban- Magier Saleem Akhtar schickt 20 Menschen in die "Wüste"...Ein Medium berichtet:
"Ich war nicht müde, aber das Gefühl war gut." Am Ende finden 14 junge Leute "tiefen, wohltuenden,
herrlichen Schlaf..."

WOLFSBURGER ALLGEMEINE  Januar´98

Ein Journalist mekdete sich freiwillig zur Hypnose und berichtet aus eigenen Erfahrungen:" Meine Beine
werden schwerer, alles Schwere sinkt in meine Beine, sie werden schwer wie Blei, so schwer- und ich
plumpse auf die Knie. Zugegeben, zuerst fällt es mir nicht leicht, mich fallen zu lassen, aber dann kippe
ich als Erster..."

MAGAZIN "LEO"  August´97

"Saleem Akhtar gilt als besonders verantwotungsbewußter, niveauvoller und seriöser Hypnotiseur, der
den Trance- Zustand der freiwilligen Mitspieler aus dem Publikum nie ausnutzt, um sie der Lächerlich-
keit preiszugeben. Die Fa. Vollbrecht ist stolz, diesen international bekannten Show- Star, der auch
schon
in vielen Fernsehsendungen aufgetreten ist, für ein Gastspiel in Eggebeck engagieren zu können.
Faszination und offene Münder sind garantiert..."

WESTFALEN POST  Januar´97

"Discothek Connection erlebt Stille, wie selten zuvor- Jugendliche verschlingen Zitronen wie süße
Äpfel. Nachdem die Hypnose gewirkt hatte und alle zum Schlafen auf der Tanzfläche lagen, begann
die Show. Als im imaginären Bett gekuschelt wurde und in der unerträglichen Wüstenhitze die Schuhe
ausgezogen worden waren, ging es mit dem Formel-1-Wagen auf die Spuren von Michael Schuh-
macher. Die dabei imitierten Motorengeräusche begeisterten die etwa 300 Zuschauer...Aber nicht
nur zur Unterhaltung dienen seine Hypnoseshows, die übrigens auch schon auf mehreren Fernseh-
sendern liefen, er bekämpft damit auch Migräne und andere Krankheiten. Auch Streßabbauprog-
gramme für Manager sowie Nichtraucher- und Schlankheitskurse stehen auf seinem Programm."

COCKTAIL  Januar´97

"Mit Fußtritten wehrte sich Maurerlehrling Konstantin gegen den Zuschauer, der ihm die Zitrone, die
er für einen Apfel hielt, wegnehmen wollte. Der pakistanische Hypnoentertainer Saleem begeisterte
das Publikum mit seiner 100 minütigen Verzauberungs- Show."

HINTERLÄNDER ANZEIGER  Januar´97

"Keiner konnte den Künsten von Saleem widerstehen. Insgesamt fühlten sich alle Beteidigten nach
der Hypnose sehr entspannt und tatkräftig. Saleem Akhtar versucht durch seine Show, den Menschen
die Scheu vor der Hypnose zu nehmen und deren schlechten Ruf zu tilgen. Schließlich habe sich die
Hypnose auch schon im therapeutischen Bereich bewährt."

MÄRKISCHE ALLGEMEINE  Dezember´96

"Hypnosemeister Akhatr aus Pakistan versetzte Jugendliche in Trance. So standen zu Beginn 18 junge
Männer und Frauen in einem Kreis und es ertönten sanfte, beruhigende Töne. Nun folgte der Höhe-
punkt. Und Saleem zeigte, was es heißt, unter Hypnose den Worten des "Meisters" widerstandslos
zu folgen. Es war erstaunlich, wie die Entrückten auf die Worte des Meisters reagierten und alle
befohlenen Dinge taten."

DEISTER- UND WESERZEITUNG  Februar´95

"Mit tiefschwarzen Augen und weißem Turban versetzte der Hypnotiseur Saleem Männer und Frauen
in Tiefschlaf. Sie vergaßen ihre Namen, zogen die Schuhe aus und schleckten an Zitronen."

WITTINGER ANZEIGER  März´95

"Dann passiert das Unfaßbare: Wie Bretter fallen die Disco- Besucher auf Saleem zu, der fängt sie auf
und läßt sie sanft zu Boden gleiten, wo sie in einen tiefen, entspannten Schlaf fallen." "Unglaublich, was
Hypnose vollbringen kann!"

DER POSTDAMER  April´95

"Einige Leute kommen mit dem all täglichen Streß nicht zurecht. Hypnotiseur Saleem Akhtar zeigt, wie
es funktioniert."

BERLIN- MAGAZIN "TIP"  April´95

"Unter Hypnose machen Menschen nicht nur höchst ungewöhnliche Dinge wie etwa ohne mit der
Wimper zu zucken eine Zitrone zu verspeisen. Und später können sie sich nicht mehr daran erinnern.
Eine Kostprobe gefällig oder Mut zum Selbstversuch? Nur zu!"

EXTRA- TIP  Mai´95

"In der ganzen Welt ist Hypnosetherapeut Saleem Akhtar tätig, lindert Schmerzen, hilft Schwerge-
wichtigen und starken Rauern."

NEUE RHEIN ZEITUNG  Juli´95

"Tief und fest schlief ein junger Mann, der nach der 90-minütigen- Show ungläubig auf seine Uhr sah.
jegliche Erinnerung hattec eine 16jährige Emmericherin und ein 26jähriger Niederländer verloren.
Sie waren die Hypnose- Stars des Abends."

RHEINISCHE POST  Juli´95

"Saleem, der seit vielen Jahren durch Deutschland reist, schafft es- nicht zuletzt durch den behutsamen
Umgang mit seinen Medien- die anfängliche Skepsis einiger Zuschauer zu beseitigen."

SCHÄDELSPALTER  März´94

"Saleem Akhtar ist sowohl ernsthafter Therapeut als auch bekannter Entertainer."

STAßFURTER VOLKSTIMME  März´94

"Ein orientalischer Musik versetzte er ein´Medium´ nach dem anderen in Trance, schnippte mit den
Fingern und ließ sie behutsam zu Boden gleiten. Sie taten alles, was er ihnen sagte... der seit 20
Jahre in Deutschland lebende Pakistaner zeigte eine seriöse Show."

MITTELDEUTSCHE ZEITUNG  August´94

"Ein Raunen erfaßte das erstaunte Publikum, als Saleems Medien auf hypnotischen Befehl in eine
Zitrone bissen, ohne den Mund zu verziehen.. Nach der 90minütigen Show konnte sich im wachen Zu-
stand keiner der Testpersonen an das Geschehen erinnern,"

DRESDNER MORGENPOST  Oktober´94

"Und so räumt er auf mit dem Mythos, unter Hypnose sei man seinem ´Gebieter´ willenlos ergeben.
Trotzdem: Was Saleem da auf der Bühne mit den Freiwilligen anstellt, überzeugt selbst Skeptiker."

GONG  August´91

"Saleem Akhtar, Star der Show- Hypnotiseure,..."

PRINZ  September´90

"Scheinbar wahllos zusammengewürfelte Menschen verfallen der Massensuggestion und einige be-
sonders empfängliche ´Medien´ erreichen die somnambule Trance, ein psychophhysischer Zustand,
welcher der Wissenschaft bis heute Rätsel aufgibt. Die Einbildung regiert die Wahrnehmung. Auf
hypnotischen Befehlen beißen SALEEMS Medien lustvoll in eine Zitrone (mit unbehandelter Schale),
erkennen ihre Freunde nicht mehr oder meinen, sie seien zu schwer, den Boden verlassen zu
können."

WERRA-RUNDSCHAU  November´89

"Kritische Stimmen aus dem Hintergrund verstummten im Laufe des Abends allmählich und machten
mit jeder neuen Darbietung mehr dem Staunen Platz, was durch Hypnose an Reaktionen zu erreichen
ist."

DER INSEL-BOTE  Juni´88

"In tiefe Hypnose versunken folgten die Medien ihrem Meister wie willenlos. Dem Wechsel von einer
Lieblingsschlafstellung in die nächste folgte ein Gang in die Wüste."

MOIN MOIN  November´88

"Der Meister der den USA gab sich die Ehre: Saleem bot den Besuchern eine überzeugende und
seriös geführte Hypnose-Show, die Erstaunliches zutage förderte. Von insgesamt 33 freiwilligen
Teilnehmern verfielen 30 in den Hypnoseschlaf: Raucher wurden zu Nichtrauchern, einigen Rechen-
künstlern wollte es nicht mehr gelingen, bis zehn zu zählen."

CELLESCHE ZEITUNG  März´87

"Ein vor Selbstbewußtsein strotzender Mann versteckt seine vermeinliche entblößten Körperteile
hinter einem Schal, nur weil SALEEM ihm gesagt hatte, daß er nackt sei. Eine Raucherin, der er
suggeriert hatte, in ihre Zigarette zu pusten, wunderte sich, daß die ihr angebotene Zigaretten so
nicht ´funktionierte.´

ALLER-ZEITUNG  März´87

"Ob es nun darum ging, eine Zitrone wie einen süßen Apfel schmecken zu lassen, die Gäste in eine
hypnotischen Tiefschlaf zu schicken oder die Illusion wüstenartiger Temperaturen zu vermitteln: der
diplomierte Parapsychologe sorgte für offene Münder und staunende Gesichter, entführte in einem
außergewöhnlichen Showprogramm auf unnachahmliche Weise in das ´Reich des Unterbewußtseins´."

STEINHUDER MEERBLICK  September´85

"Wer es mit eigenen Augen gesehen hatte, wußte, daß alles echt war, also kein vorgegaukeltes 
Theater."

DEISTER- & WESERZEITUNG  November´85

"Große Augen machte die Mutter eines 16-jährigen Mädchens, als ihre hypnotisierte Tochter sie
nicht als ihre Mutter kennen wollte, sondern überzeugt erklärte, sie habe die Frau niemals zuvor
gesehen... Mochten die Zuschauerrude dem magischen Können des diplomierten Hypnotiseurs am
Anfang noch mit Skepsis gegenüberstehen, so wurden die kritischen Blicke immer spärlicher, als
der ´Meister der Hypnose´ die schlafende Jugendschar auf Kommando zu Weltklasse- Boxern, 
Sahara- Touristen und Spaziergängern am Nordpol werden ließ."

HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG  November´85

"Und Saleem bewies, zu was er fähig ist: Einmal in Tiefschlaf versetzt, lies er seine experimentier-
freudigen Mitstreiter zum Amüsement des restlichen Publikums unter sengender Wüstensonne 
schwitzen...Kein Trick, kein doppelter Boden, keine im vorraus eingeweihte Mitspieler. Den Teil-
nehmern freilich schien es zu gefallen, sich auf der Bühne zu produzieren und sich als hervorragendes
Medium zu beweisen."


 

 

 

 

 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!